Überspringen und zum Inhalt gehen →

Kategorie: Illustration

Der Angstdrache

Müssen Drachen immer mutig sein?
»Feuer speien mag ich nicht!«, sagt der kleine Drache Panixus. Drachenvater Tyrannofauchus ist verärgert: Was soll er mit so einem Angstdrachen nur anfangen?

“Der Angstdrache” von Jutta Treiber erschien erstmals 2005 und wurde 2017 von mir neu illustriert.


Schritt für Schritt zum Cover

Kommentare geschlossen

Stopovers

Statt Postkarten: Stadt- und Landansichten von unterwegs.
»Stopovers« gibt es als Wand-​Kalender für 2018 hier zu kaufen.

Kommentare geschlossen

50 Dinge, die ich auf einer Wanderung machen kann

Begleitet von der Entdecker-​Maus Pip werden in diesem Mitmach-​Buch 50 abenteuerlustige und originelle Aufgaben gestellt, die bei einem Wanderausflug gelöst werden können.

  • Text und Idee von Sandra Hamer
  • Illustrationen, Layout und Satz von Lena Hesse
  • 80 Seiten und drei beigelegte Grußpostkarten
  • erschienen beim Aschendorf Verlag Münster, 2014

Presse

Mit liebevollen Illustrationen von Lena Hesse und erstaunlichem Einfallsreichtum wird mit ’50 Dinge, die auf einer Wanderung machen kann‹ das gängige Wandern zur kreativen und spannenden Entdeckungsreise in die Natur, einem Ort, dem heutzutage zwischen Smartphones und Computern kaum noch Beachtung geschenkt wird.“
Nua:ncen. Forum der Natur- und Umweltschutzakademie NRW 56/​2015, S. 16

Kommentare geschlossen

Das Hausbuch der schönsten Fabeln

Schlaue Füchse, tapfere Mäuse, zufriedene Löwen und gutmütige Kamele – in dem Hausbuch der schönsten Fabeln und Weisheitsgeschichten ist eine umfangreiche Sammlung von Fabeln und Weisheitsgeschichten zusammengetragen worden. Mit Texten von Aesop, Jean de la Fontaine, Gotthold Ephraim Lessing, Christian Morgenstern, Rudyard Kipling und vielen mehr.

  • Hardcover mit wattiertem Einband, Goldschnitt und Lesebändchen
  • 240 Seiten
  • erschienen bei Coppenrath, 2015

 

Kommentare geschlossen

Perks of an illustrator

Illustrator sein macht Spaß, aber auch viel Arbeit.

Kommentare geschlossen

Illustration

Kommentare geschlossen

Wie Papa

Der Tag, an dem ich wie Papa war, fing nicht so gut an. Ich hatte verschlafen.  Ich konnte meine linke blaue Socke nicht finden. Und außerdem hatte ich meine Hausaufgaben noch gar nicht gemacht mich noch gar nicht auf meinen wichtigen Termin vorbereitet. (…)

Erwachsene wie Papa haben immer sehr wenig Zeit. Das kann ganz nützlich sein. Keine Zeit zu haben ist eine gute Ausrede, wenn man zu etwas keine Lust hat. Als Kind hat man leider meistens sehr viel Zeit und muss sich andere Ausreden einfallen lassen.
Ich band mir also Papas Krawatte um und machte mich auf den Weg zur Schule Arbeit.

Ben will heute mal so sein wie sein Papa. Doch wie Papa zu sein ganz schön anstrengend.

  • Bilinguales Erstlesebuch in acht Sprachkombinationen:
    Deutsch — Englisch
    Deutsch — Arabisch
    Deutsch — Spanisch
    Deutsch — Französisch
    Deutsch — Italienisch
    Deutsch — Russisch
    Deutsch — Griechisch und
    Deutsch — Türkisch
  • Text zusammen mit Philipp Winterberg
  • Illustration/​Layout
  • 32 Seiten
  • Ab 8 Jahren
  • Erschienen bei Edition bi:libri2016

 

Kommentare geschlossen