Überspringen und zum Inhalt gehen →

Kategorie: Bilinguale Bücher

Bibliografie

Bilinguale Bilderbücher
2020 A box of something/​Eine Kiste Irgendwas (Illustration/​Grafik-​Design/​Text) – Edition Bi:libri
2018
 Coc-a-doodle-what?/Kikeri-was? (Illustration/​Grafik-​Design/​Text) – Edition Bi:libri
2017 Just the other day at the South Pole/​Neulich am Südpol (Illustration/​Grafik-​Design/​Text) – Edition Bi:libri
2016 Just like Dad/​Wie Papa (Illustration/​Grafik-​Design/​Text mit Philipp Winterberg) – Edition Bi:libri
2015 A Box of Nothing/​Eine Kiste Nichts (Illustration/​Grafik-​Design/​Text) – Edition Bi:libri
2013 Something special/​Was Besonderes (Illustration/​Grafik-​Design/​Text) – Edition Bi:libri
2012 The little wonder/​Das kleine Wunder (Illustration/​Grafik-​Design/​Text) – Edition Bi:libri
2011 In here – out there/​Da rein – da raus! (Illustration/​Grafik-​Design) – CreateSpace Independent Publishing
2007 Fifteen Feet of time/​Fünf Meter Zeit (Illustration/​Text mit Philipp Winterberg) – Lulu.com, später CreateSpace Independent Publishing

Bilderbücher und -geschichten (Auszug)
2019 Hunger ist der beste Koch (Illustration) – Bildergeschichte von Nina Petrick, erschienen im GECKO Kindermagazin
2018 Nachtschwärmer (Illustration) – Bildergeschichte von Katja Ludwig, erschienen im GECKO Kindermagazin
2018
Rörum (Illustration) – Bildergeschichte von Silke Wolfrum, erschienen im GECKO Kindermagazin
2016 Der Angstdrache (Illustration) – Bilderbuch von Jutta Treiber, Ueberreuter Verlag, Berlin
2014 Drölf! Eine Sch(l)afgeschichte (Illustration/​Grafik-​Design/​Text mit Philipp Winterberg) – Jungbrunnen, Wien
2012 Finn auf heißer Spur (Illustration) – Verlagsgruppe Oetinger, Hamburg
2011 Ein Brief auf der Arche (Illustration/​Grafik-​Design/​Text mit Philipp Winterberg) – Aracari, Zürich
2011 Anansi, the spider (Illustration) – Steiner, Seoul
2010 Ole kann nicht schlafen (Illustration/​Grafik-​Design) – Aracari, Zürich
2010 Fred & Anabel (Illustration/​Grafik-​Design/​Text)– Kinderbuchverlag Wolff, Frankfurt

Lesebücher
2016 Kribbel Krabbel Mäuschen (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2015 Das Hausbuch der schönsten Fabeln und Weisheitsgeschichten (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster

Non-​Fiction (Auszug)
2019 
MamiGlück (Illustration) – Ars Edition, München
2019
 Willkommen im Club! (Illustration) – Ars Edition, München
2019 Opa-​Pass (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2018 Tagebuch – Ich werde Mama!(Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2018
Mein erstes Schuljahr – Erinnerungsalbum (Illustration/​Grafk-​Design) – Coppenrath Verlag, Münster
2018 Baby-​Pass (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2018 
Eltern-​Pass (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2018
 Mama-​Pass (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2017 Papa-​Pass: Das Baby ist da! Alles, was MANN mit Kind erleben sollte (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2017  Jeder Tag ist voller Glück! Mein 3-​Jahres-​Tagebuch (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2017 
Oh du fröhlicher Advent! 24x Spiel und Spaß bis Weihnachten (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2017 
Bastel-​Extra Museumstour 2017/​2018: Das Luther-​Jahr (Illustration/​Grafik-​Design) – Landschaftsverband Westfalen-​Lippe, Münster
2017
Die Enkelkinder kommen: 40 Spiel-, Spaß- und Ausflugsideen (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2016 Mama, du bist die Beste! (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2016 100 Dinge, die das Baby im ersten Jahr lernt (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2016 Achtung, fertig, Schatzsuche (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
20162017 Mein kleiner Schutzengel-​Serie (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2016 Papa-​Pass – Alles, was Mann wissen muss (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2016 Familie im Glück-​Serie (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster
2016 Bastel-​Extra Museumstour 2016/​2017: Origami (Illustration/​Grafik-​Design)– Landschaftsverband Westfalen-​Lippe, Münster
2015
77 Gründe, warum Großeltern einfach unersetzlich sind (Illustration) – Coppenrath Verlag, Münster, Münster
2015 Bastel-​Extra Museumstour 2015/​2016: Dino-​Attack! (Illustration/​Grafik-​Design) – Landschaftsverband Westfalen-​Lippe, Münster
2014 50 Dinge, die ich auf einer Wanderung machen kann (Illustration/​Grafik-​Design) – Text von Sandra Hamer – Aschendorff Verlag, Münster
2014 Das Geheimnis des sauberen Wassers (Illustration) – Berliner Wasserbetriebe/​Riva Communications, Berlin
2013 Bastel-​Extra Museumstour 2013/​2014: Anziehpüppchen (Illustration/​Grafik-​Design) – Landschaftsverband Westfalen-​Lippe, Münster
2013 Jakobsweg im Smoking (Infografiken) – Ausrüstungsratgeber Philipp Winterberg – veröffentlicht bei Createspace Independent Publishing
2013 Skizzenkalender 2013 (Illustration) – Erdgeschoss Verlag
2010 Heartliners (Coverillustration/​Grafik-​Design/​Satz) – Roman von Edda Klepp – Verlag Eigene Werte
20102013 »Friendsalarm!/Freundealarm!«-Serie (Illustration/​Grafik-​Design) – Text und Idee von Philipp Winterberg, Books on Demand, später CreateSpace Independent Publishing

Spiele
2018 Flick Fleck von Michael Kallacuh – Noris Verlag, München
2017 Shop Hop von Daan Kreek – Piatnik, Wien
2016 Meine ersten Puzzles: Bauernhof, Haustiere, Savanne und Waldtiere – Noris Verlag, München
2016 Mein bunter Fadenzoo – Noris Verlag, München
2014 Cherry Picking Kartenspiel – Zoch Verlag, Nürnberg
2014 Bastel-​Extra Museumstour 2014/​2015: Eine abenteuerliche Schifffahrt – Landschaftsverband Westfalen-​Lippe, Münster
2013 Schmatzspatz Brettspiel von Edith Grein-​Böttcher – Zoch Verlag, Nürnberg
2013 Mimikri Familienspiel von Brigitte Pokornik – Zoch Verlag, Nürnberg

Weitere Projekte
2017
Gestaltung des »Backbus« für die Deutschen Innungsbäcker in Zusammenarbeit mit Cosomoto Design & Werbeagentur, Stuttgart
20152017 Bilderbücher in Gebärdensprache: Adaption von Eine Kiste Nichts, Das kleine Wunder und Was besonderes durch den Gehörlosenverband München und Umland e.V.
2015 »Was Besonderes« als Bilderbuchkino – Matthias Film, Berlin
2014 »Tiere essen« – Comicprojekt über Lebensmittel in Kooperation mit Julia Dürr, Mario Puschmann, Johannes Mudinger u.a.
2014 »Fred & Anabel« als Animationsfilm – Balancefilm, Dresden – Regie Ralf Kukula
seit 2012 »Bäckman, der kleine Frühstücksbäcker« – Laufende Werbekampagne vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks, in Cooperation mit Cosmoto Design & Werbeagentur, Stuttgart und Dorland Werbeagentur, Berlin
20102013 Fifteen feet of time – iPhone/​iPad-​App – Excelsis, Stuttgart
seit 2011 Fred & Anabel – Theaterstück am Schauspielhaus Bochum – Regie Martina van Boxen

Ausstellungen
2019 Il Bambino Spettatore – Gruppen-​Ausstellung im Rahmen des EU-​geförderten Projektes Mapping – A Map on the Aesthetics of Performing Arts for Early Years  im Teatro Testino Ragazzi, Bologna 
2017
Zeichnen und Wundern – Solo-​Ausstellung im Pelkovenschlössel, München
2017 Von Hasen und Hühnern – Solo-​Ausstellung am Gellert-​Museum, Hainichen
2015 Noch 107 Tage – Gruppenausstellung mit Frollein Motte, Theodor Schmidt und Jana Kreisl im Studio Hasenheide, Berlin-​Neukölln
2015 Anders als geplant – Gruppenausstellung mit Diana Laube, Frollein Motte und Jana Kreisl in der Galerie »Kaltes Herz«, Berlin-​Prenzlauer Berg
2014 Kleine Wunder – Einzelausstellung at Krameramtshaus, Münster
2012 Carl springt – Comic-​Betrag zur Gruppenausstellung »Held-​Antiheld-​Heroes« in der Mohr-​Villa, München)
2012 IlLustRatioN – Gruppenausstellung – Krameramtshaus in Münster
2011 Oops!-Heft – Gruppenausstellung im Rahmen des Comic-​Clash in Erlangen
2010 Hauptsache, wir sind zusammen – Einzelausstellung mit den Bildern aus »Fred & Anabel« – Fachwerk Gievenbeck, Münster
2009 Café Royal – Gruppenausstellung – Amp, Münster
2008 trueffel*ag – Gruppenausstellung – Kloster Bentlage, Rheine

Kommentare geschlossen

Wie Papa

Der Tag, an dem ich wie Papa war, fing nicht so gut an. Ich hatte verschlafen.  Ich konnte meine linke blaue Socke nicht finden. Und außerdem hatte ich meine Hausaufgaben noch gar nicht gemacht mich noch gar nicht auf meinen wichtigen Termin vorbereitet. (…)

Erwachsene wie Papa haben immer sehr wenig Zeit. Das kann ganz nützlich sein. Keine Zeit zu haben ist eine gute Ausrede, wenn man zu etwas keine Lust hat. Als Kind hat man leider meistens sehr viel Zeit und muss sich andere Ausreden einfallen lassen.
Ich band mir also Papas Krawatte um und machte mich auf den Weg zur Schule Arbeit.

Ben will heute mal so sein wie sein Papa. Doch wie Papa zu sein ganz schön anstrengend.

  • Bilinguales Erstlesebuch in acht Sprachkombinationen:
    Deutsch — Englisch
    Deutsch — Arabisch
    Deutsch — Spanisch
    Deutsch — Französisch
    Deutsch — Italienisch
    Deutsch — Russisch
    Deutsch — Griechisch und
    Deutsch — Türkisch
  • Text zusammen mit Philipp Winterberg
  • Illustration/​Layout
  • 32 Seiten
  • Ab 8 Jahren
  • Erschienen bei Edition bi:libri2016

 

Kommentare geschlossen

Eine Kiste Nichts

Huhn freut sich, als Hase ihm eine große Kiste zum Geburtstag schenkt. Nur … da ist ja gar nichts drin!

  • Bilinguales Bilderbuch, verfügbar in acht Sprachkombinationen:
    Deutsch – Englisch
    Deutsch – Arabisch
    Deutsch – Spanisch
    Deutsch – Französisch
    Deutsch – Italienisch
    Deutsch – Russisch
    Deutsch – Griechisch und
    Deutsch – Türkisch
  • Text, Illustration und Layout
  • 32 Seiten
  • Erschienen bei Edition bi:libri in 2015


»Eine Kiste Nichts« in Gebärdensprache

Der Gehörlosenverband München und Umland e.V. produzierte 2015 im Rahmen des Projekts »Kinderbücher in Gebärdensprache« eine animierte Version von »Eine Kiste Nichts« mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache


How I draw – Making-​Of-​Video


Rezensionen

(…) Die Geschichte (…) zeigt auf, dass nicht der materielle Wert des Geschenkes wirklcih zählt, sondern der Gedanke an die Wirkung, an die Freude, vor allem die Nutzung des Geschenkes erbringt. Wie viel Fantasie entwickelt sich bei den Beiden dazu, wie die leere Kiste vom Huhn alleine und von beiden gemeinsam genutzt werden kann? Auf diese Fantasiereise werden Kinder mitgenommen, die den Wert des zunächst augenscheinlich Nutzlosen sicherlich rasch ableiten und in ihre veränderte Wertehaltung übernehmen können.«
Elke Schlösser in »Chancen frühkindlicher Literalität«

(…) Die Autorin und Illustratorin Lena Hesse setzt hier die Idee der Sprachenvielfalt mit ihren Verständigungsproblemen lustig, tierisch gut und unaufdringlich farbenfroh ins Bild. (…) — Dipl. Päd. Waltraud Bauer

(…) Durch die ungewöhnliche Schilderung der Übergabe einer leeren Kiste werden die Lernenden zudem angehalten, Situationsmodelle fiktiver Welten zu (re-)konstruieren und eigene Vorstellungen zur Erzählung in den Rezeptionsprozess einzubringen (…) Das ausgewählte Bilderbuch bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Text interaktiv mehrsprachig (z.B. Englisch – Deutsch – Arabisch) aufzubereiten und dabei neben der inhaltlichen Gestaltung auch sprachliche Besonderheiten zu thematisieren.« — Juliane Dube und Erkan Gürsoy für »Grundschulmagazin Englisch 1÷19«, Cornelsen Verlag

Kommentare geschlossen

Neulich am Südpol

Als Herr Früh an diesem Morgen das Radio einschaltete, liefen gerade die Nachrichten.
„Heute Morgen um sechs Uhr stolperte am Südpol ein Pinguin über einen Schneehaufen“, sagte der Sprecher.
„Er fiel der Länge nach hin, blieb aber unverletzt.“
Diese Nachricht fand Herr Früh so langweilig, dass er laut und lange gähnen musste. (…)

Eine Geschichte zum Wachwerden.

  • Neulich am Südpol gibt es in sieben Sprachkombinationen
    Deutsch — Englisch
    Deutsch — Arabisch
    Deutsch — Spanisch
    Deutsch — Französisch
    Deutsch — Italienisch
    Deutsch — Russisch und
    Deutsch — Türkisch
  • Mit mehrsprachiger Hör-​CD
  • Text/​Illustrationen/​Layout
  • 32 Seiten
  • Erschienen bei Edition bi:libri, 2017
  • Kann z.B. hier vorbestellt werden

 

Von der Skizze zum fertigen Bild (…am Beispiel der »Straßenszene«)

 


Buchteaser (Danke an Kathrin G. aus B. für’s andächtige Blättern)

 


Rezensionen

(…) Neben dem interessanten Phänomen den Gähnen vermittelt sich Kindern Interessantes über die Welt und den Lebensalltag der Menschen, die man in ihren vielfältigen Situationen – am besten mit betrachtender Neugier – beobachten und daraus Gesprächsanlässe ableiten kann. Zahlreiche Details, die gar nicht benannt werden, sind in den Bildern aufzufinden und können die Gespräche rund um Alltagserfahrungen bereichern (…)
Elke Schlösser in »Chancen frühkindlicher Literalität«

(…) Falls das ein oder andere Kind dabei zu gähnen beginnt, dann sicher nicht aus Langeweile!
Rezension »Kindergarten heute« 67 218

Ausgesprochen ansteckend erfrischend! Mit Neulich am Südpol“ erzählt Lena Hesse eine kleine Geschichte mit großer Wirkung. So wie das Gähnen, steckt sie mit ihrer erfrischenden Art und Weise und wunderschönen Illustrationen an. Sie spielt mit Großaufnahmen und klitzekleinen Details, mit Gestik und Mimik. Und zeigt, dass sich manchmal hinter langweiligen Dingen unerwartete Überraschungen verstecken. Es kommt einfach darauf an, wie man etwas betrachtet.

(www.kinderbuchlesen.de)

(…)Ein augenzwinkerndes Guten-​Morgen-​Buch (…) Brigitte Kustatscher für jukibuz – Südtiroler Kulturinstitut

(…) Die Geschichte ist einfach, aber sehr liebevoll illustriert, sodass es auf den Bildern einiges zu entdecken gibt. (…)  (Susan, Amazon Rezensentin)

(…) Kurze Sätze, brillant-​clevere retrofarbenfrohe Bilder und eine schöne Liebe zum Detail machen das Buch sehr frisch. (…) (Detlef Rüsch, Amazon Rezension)

Kommentare geschlossen

Bücher

⇢  Bibliografie

Kommentare geschlossen

Eine Kiste Nichts auf Arabisch

Mein Buch »Eine Kiste Nichts« ist ab sofort auch in Deutsch-​Arabisch erhältlich …

… und außerdem weiterhin in den sieben weiteren Sprachkombinationen
Deutsch – Englisch
Deutsch – Arabisch
Deutsch – Spanisch
Deutsch – Französisch
Deutsch – Italienisch
Deutsch – Russisch
Deutsch – Griechisch und
Deutsch – Türkisch

Erschienen bei Edition bi:libri.

 

Kommentare geschlossen