Überspringen und zum Inhalt gehen →

Lena Hesse - Schöne Illustrationen Posts

»Zeichnen und Wundern« – Ausstellung im Pelkovenschlössl in München

SAVE THE DATES
Vom 11.–17. November 2017 darf ich mit meinen Illustrationen die Ausstellungsräume des Pelkovenschlössels in München bespielen. Es gibt einen Querschnitt durch die Arbeiten aus den letzten vier Jahren zu sehen, jeweils beginnend bei den ersten Skizzen bis hin zum fertigen Bild.

Wie entsteht eigentlich eine Illustration für ein Kinderbuch? Die Grafikerin Lena Hesse gibt uns einen ebenso faszinierenden wie ungewöhnlichen Einblick in ihre Arbeit als Kinderbuchillustratorin und -autorin. Sie zeigt, womit Schreiben und Zeichnen stets beginnen – dem genauen Beobachten und dem Wundern. Mit erstaunlichem Einfallsreichtum schafft sie schwungvolle, pfiffige, aber auch tiefgründige und poetische, dabei völlig kitschfreie Bilder und Geschichten. Wer sie auf sich wirken lässt, darf sich am Ende selbst ein bisschen wundern (Pelkovenschlössl, im Oktober 2017 |Ausstellungsflyer als PDF)

Ausstellung im Pelkovenschlössel, München — vom 11.–17. 112017

PROGRAMM
_​VERNISSAGE Wir eröffnen am Freitag, dem 10. November 2017 um 19 Uhr.
Ich freue mich über bekannte und neue Gesichter!

_​LESUNG Am 12. November um 14 Uhr gibt es eine mehrsprachige Lesung aus meinem Bilderbuch »Eine Kiste Nichts« mit anschließendem Mini-​Workshop. Für Kinder von 38 (und motivierte Erwachsene).

ÖFFNUNGSZEITEN
_​Samstag 1117 Uhr
_​Sonntag 1116.30 Uhr
_​Montag bis Mittwoch 1013 Uhr
_​Donnerstag 1013 Uhr und abends während des Open Stage ab 20 Uhr
_​Freitag 12.0016.00

ADRESSE
Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl
Moosacher St.-Martins-Platz 2
80992 München
Tel.: (089)14 33 818 21
www.pelkovenschloessl.de

DANKE AN
_​Den wunderbaren Verlag Edition bi:libri, insbesondere Kristy Koth, die sich so sehr für das Zustandekommen dieser Ausstellung  eingesetzt hat und mich beim Organisieren auf allen Ebenen unterstützt hat
_​Selbstredend: Das Pelkovenschlössl in München-​Moosach
_​Sowie das Kulturreferat der LH München

Kommentare geschlossen

»Fred und Anabel« im französischen Kino

Salut, la France!
»Fred und Anabel« gibt es bald bei Euch im Kino zu sehen!

Ich freue mich riesig, dass »Fred & Anabel« mit von der Partie in der Kurzfilmreihe »À la découverte du monde/​Die Welt entdecken« von little KMBO sind

Das Screening startet am 6. September 2017 in über 500 Kinos in Frankreich, begleitet von einer kleinen Ausstellung mit Informationen zu den Filmen und wie sie entstanden sind.


Das Bilderbuch zum Film ist übrigens leider nicht mehr im Handel.
Falls jemand Interesse hat, es zu erwerben, seien ihm folgende Kanäle empfohlen:


Trailer

Kommentare geschlossen

Preview auf »Neulich am Südpol«

Mein neues Buch »Neulich am Südpol« ist gedruckt (Yay!) … erscheint aber erst im August (Meh.) …

Es gibt also viel Zeit für Vorfreude – und Werbung:
Gestern ist mein Vorabexemplar angekommen und vor lauter Begeisterung habe ich ein kleiner Teaser-​Video gedreht. Voilá:

Neulich am Südpol erscheint bei Edition Bi:libri als bilinguales Bilderbuch in sieben Sprachkombinationen. Weitere Informationen dazu in Kürze.

Kommentare geschlossen

Von Hasen und Hühnern – Ausstellung im Gellert Museum

In ein paar Tagen ist es soweit!

VON HASEN UND HÜHNERN
BILDERGESCHICHTEN VON LENA HESSE

2. April — 13. August 2017
Sonderausstellung im Gellert-​Museum Hainichen

Eröffnung am 2. April um 17 Uhr mit einer deutsch-​englischen Lesung von “Eine Kiste Nichts”
mit Kristy Koth von Edition Bi:libri und mir und hoffentlich vielen bekannten und neuen Gesichtern.

Ich freue mich!

Kommentare geschlossen

Eine Kiste Nichts auf Arabisch

Mein Buch »Eine Kiste Nichts« ist ab sofort auch in Deutsch-​Arabisch erhältlich …

… und außerdem weiterhin in den sieben weiteren Sprachkombinationen
Deutsch – Englisch
Deutsch – Arabisch
Deutsch – Spanisch
Deutsch – Französisch
Deutsch – Italienisch
Deutsch – Russisch
Deutsch – Griechisch und
Deutsch – Türkisch

Erschienen bei Edition bi:libri.

 

Kommentare geschlossen

Making of »The Coffee Minute«

Ich frage mich, warum ich so lang nicht mehr auf der Kinderbuchmesse in Bologna war. Vier Tage schöne Bücher und Bilder angucken, gute Geschichten lesen und erzählt bekommen, alte Bekannte treffen, neue Bekanntschaften machen und: Überall gibt es guten Kaffee!

Der Micro-​Comic »The Coffee Minute« beschäftigt sich mit dem präzisen Zeitmanagement beim Morgen-​Espresso, welches man wohl nur beherrscht, wenn man schon länger in Italien lebt. Hier das Making-​Of:

Kommentare geschlossen